Zum Inhalt
Stadtfest

DORTBUNT

Seit 2016 zeigt die Stadt Dortmund beim Stadtfest „DORTBUNT“ wie vielfältig sie ist. Unter dem Motto „Eine Stadt. Viele Gesichter“ feiern zehntausende Menschen ein Wochenende lang ihre farbenfrohe Stadt. Auf 12 Bühnen wird ein abwechslungsreiches Programm gezeigt und an zahlreichen Ständen stellen sich Ansprechpartner, Einrichtungen und Vereine der Öffentlichkeit vor. Im Laufe der Jahre haben mehr als 150 Partner bewiesen, wie viel Engagement, Leidenschaft und Qualität die Stadt zu bieten hat.

Zur DORTBUNT-Seite der Stadt Dortmund

Beim Cityfest „DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter“ prä­sen­tiert sich die TU Dortmund am Freitag, 27. Mai, in all ihren Facetten. Am Stand der Universität auf dem Hansaplatz warten von 12 bis 18 Uhr zahlreiche Beiträge und Mit­mach­aktionen aus den Bereichen Wissenschaft, Musik, Technik und Sport auf die Besucher*innen.

Beim Programm der TU Dortmund ist für alle etwas dabei: Gemeinsam mit der Zentralen Studienberatung können Studieninteressierte auf die Suche nach einem passenden Studiengang gehen. Die Fakultät Statistik zeigt anhand von Experimenten, wie spannend ihre Disziplin ist. Die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen gibt Einblicke in die Herstellung von Tabletten und der Hochschulsport beweist mit akrobatischen Auftritten, wie fit die Studierenden der TU Dortmund sind.

Die jüngeren Besucher*innen sind um 15 Uhr herzlich zu einer spannenden Vorlesung der Kinder­Uni in der Stadtkirche St. Reinoldi mit anschließendem Orgelkonzert eingeladen. Im Dortmunder U wird um 14.30 Uhr eine Führung durch die Ausstellung #KunstBlumen angeboten, in der Werke aus allen künstlerischen Arbeits­be­reich­en der TU Dortmund zu sehen sind.

Für musikalische Unterhaltung sorgen zahlreiche Musikensembles der TU Dortmund – auf den verschiedenen Bühnen in der Stadt:

  • Gitarrenensemble: ca. 12.15 Uhr auf dem Bühne am Hansaplatz
  • Jazzensemble: ca. 17 Uhr auf der Bühne am Hansaplatz
  • Hava Nice Day: 17 Uhr auf der Bühne am Alten Markt

Zur DORTBUNT-Homepage

Kontakt

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außer­dem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.